MAI 2020

AB MONTAG, DEM 11. MAI STG WIEDER GEÖFFNET

Buchungen für Tennis, Badminton und Bowling sind nach der Zwangspause wegen der Corona-Pandemie wieder möglich. 

Um den Sportbetrieb zu ermöglichen, haben wir geeignete Vorkehrungen zum Hygiene- und Infektionsschutz geschaffen. Kein STG-Zutritt mit Sportschuhen, zieht eure Sportschuhe bitte erst vor der Halleneingangstür im Bistro an. Auf dem Tisch neben der Halleneingangstür und an der Rezeption stehen Desinfektionsmittel bereit. Um die Einhaltung des Mindestabstand von 1,5 Metern zu gewährleisten, haben wir auf den Plätzen weitere Stühle bzw. Bänke aufgestellt. Es können Einzel sowie Doppel gespielt werden.
Die Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern auf den Sportplätzen obliegt eurem verantwortungsbewussten Verhalten. Des Weiteren findet ihr an Türen und an der Rezeption Hinweise zum Hygiene- und Infektionsschutz. Wir bitten euch die allgemein gültigen Hygiene-Regeln einzuhalten. Die Nutzung der Dusch- und Umkleideräume ist wieder möglich.

 

STG-Gesellschafter: Rudolf Lange, Dr. Rolf Peters, Paul Thoneick

März 2020

STG wegen Corona-Pandemie Geschlossen

Ab Dienstag, dem 17. März bleibt unsere Sporthalle einschl. Bistro bis auf Weiteres geschlossen. Die Landesregierung NRW hat zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie weitere gravierende Einschränkungen für den Freizeitbereich in Nordrhein-Westfalen beschlossen. Unter anderem ist auch STG-Sporttreff-Goch nach Aussage des Gesundheitsamtes Kreis Kleve von den neuen Maßnahmen betroffen. Wir bitten unseren Abonnenten und Kunden um Verständnis.

 
STG-Gesellschafter: Rudolf Lange, Dr. Rolf Peters, Paul Thoneick 

Dezember 2019

Weihnachtsturnier des TC Rot-Weiss Goch im STG

September 2019

Tennis-Winter-Abos 2019 / 2020

Die Tennis-Winterabos beginnen am 16. September und enden am 26. April.

Weitere Informationen unter INFOS.

AUGUST 2019

BADMINTON AUCH IM 30-MINUTEN-RHYTMUS BUCHBAR

TENNIS-ABO-Aktion: 2 Stunden spielen 1,5 Stunden bezahlen

Wer für morgens von 07:00 bis 12:30 Uhr im Winterabo-Tarif 1,5 Stunden Tennis bucht,
 kann 2 Stunden zum Sonderpreis von 864,00 € (13,50 €/Std. statt 18,- €/Std.) 
spielen. Ersparnis 288,- €

Samstag- und Sonntagmorgen zum Sonderpreis von 624,- € (9,75 €/Std. statt 13,- €/Std.)
Ersparnis 208,- €.


Abo-Buchungen per E-Mail: dr-rolf-peters@t-online.de / Mobil: 0172 9274452 (Dr. Rolf Peters)

Oktober 2018

2. Tennis-EINFÜHRUNGskurs IM STG

Anders als beim Fußball kennen viele Eltern deren Kinder Tennis spielen weder die Regeln, Zählweisen oder wichtige Begriffe. In der Halle STG findet daher ein Lehrgang statt, der es vor allem älteren Tennisinteressierten ermöglichen soll diese Sportart kennen zu lernen. Nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen findet in einem 10stündigen Lehrgang der Einstieg in den Tennissport statt. Erlernt werden dabei die Regeln und Zählweisen, sowie die Grundschläge der Vor- und Rückhand. Die Teilnehmer sollen dabei auch befähigt werden zu entscheiden, ob einem diese Sportart liegt. Sollte diese Sportart gefallen kann auch ganz- oder halbjährig in der STG-Tennishalle weitergespielt werden oder man schließt sich z.B. dem Gocher Tennisclub Rot-Weiss an. Natürlich können anschließend auch Einzelstunden auf unserem Buchungsportal gebucht werden.

 

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Lehrgang ist eine Sportbekleidung und Sportschuhe mit glatter heller Sohle. Schläger und Bälle werden gestellt. Die Kosten betragen für 10 Stunden Unterricht mit einem ausgebildeten Tennislehrer 90,- Euro in einer 4er Gruppe. Dieser Kurs findet in den Wintermonaten, jeweils Samstags oder Sonntags statt. Bei Bedarf können auch Fortsetzungskurse stattfinden. Die genaue Terminabsprache kann innerhalb der Gruppe in Absprache mit dem Tennislehrer festgelegt werden.

Anmeldeschluss ist der 10.10. 2018. Anmeldungen können im Bistro des STG-Sport-Treff-Goch, Marienwasserstr. 195 oder per E-Mail: stg.tennishalle@web.de vorgenommen werden.

 

Ansprechpartner: Volker Wernick Mobil: 01792269800 

September 2018

Fit bleiben bis ins hohe Alter

Viele Tennisinteressierten haben Wimbledon verfolgt und sich mit Angie Kerber über deren Sieg gegen Venus Williams gefreut. Tennis ist wieder im Aufwind, da wir ja bei den Herren auch noch mit Alexander Zverev einen hochkarätigen Spieler haben. Tennis ist ein Sport den man bis ins hohe Alter ausüben kann. Bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Neuenahr gab es in diesem Jahr im Damen- und Herrenbereich eine Konkurrenz 85+.

Auch bei den jetzt stattfindenden Kreismeisterschaften beim TC-RW-Goch findet eine Konkurrenz der Herren über 80 Jahre statt. Die Spiele finden in der Woche vom 19.-26. August statt. Bewegung ist ja bekanntlich auch gesundheitsfördernd. Um diesen Sport jedoch zu erlernen bedarf es einer Anleitung durch ausgebildete Trainer. Neben den Grundschlägen der Vor- und Rückhand muss man auch die Regeln und Zählweisen kennen. Um das erlernen dieser Sportart schneller zu gestalten hat die Sportwissenschaft besondere methodische Vorgehensweisen entwickelt. Im Sport-Treff-Goch wird die Möglichkeit geboten erste Erfahrungen mit dem gelben Ball zu machen, so kann man schnell feststellen ob einem diese Sportart gefällt. Dazu dienen unsere Tennis-Einführungskurse im STG.

 

Ansprechpartner: Volker Wernick Mobil: 01792269800

Mai 2018

EINFÜHRUNG IN DEN TENNISSPORT IM STG

Anders als beim Fußball kennen viele Eltern deren Kinder Tennis spielen weder die Regeln, Zählweisen oder wichtige Begriffe. In der Tennishalle des STG-Sporttreff-Goch findet daher ein Lehrgang statt, der es vor allem älteren Tennisinteressierten ermöglichen soll diese Sportart kennen zu lernen. Nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen findet in einem 10stündigen Lehrgang der Einstieg in den Tennissport statt. Erlernt werden dabei die Regeln und Zählweisen, sowie die Grundschläge der Vor- und Rückhand. Die Teilnehmer sollen dabei auch befähigt werden zu entscheiden, ob einem diese Sportart liegt. Sollte diese Sportart gefallen kann auch ganz- oder halbjährig in der STG-Tennishalle weitergespielt werden oder man schließt sich z.B. dem Gocher Tennisclub Rot-Weiss an. Natürlich können anschließend auch Einzelstunden auf unserem Buchungsportal gebucht werden.

 

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Lehrgang ist eine Sportbekleidung und Sportschuhe mit glatter, heller Sohle. Tennisschläger und Bälle werden gestellt. Die Kosten betragen für 10 Stunden Unterricht in einer 4er Gruppe mit einem ausgebildeten Tennislehrer 90,- Euro. Dieser Kurs findet in den Monaten Mai und Juni, jeweils abends oder am Wochenende statt. Bei Bedarf können auch Fortsetzungskurse stattfinden. Die genaue Terminabsprache kann innerhalb der Gruppe in Absprache mit dem Tennislehrer festgelegt werden.

 

Anmeldungen können bis zum 10.05.2018 im Bistro des STG-Sporttreff-Goch, Marienwasserstraße 195 oder per E-Mail: stg.tennishalle@web.de vorgenommen werden.

Ansprechpartner: Volker Wernick

April 2018

"AFTER WORK BOWLING-CUP'' IM STG AM 20. / 21. APRIL

Erstmalig wird im STG-Sporttreff-Goch ein "After Work Bowling-Cup" ausgetragen. Teilnehmen können Mannschaften aus Firmen, Vereinen und Hobbygruppen. Der Termin für die Premiere des Bowling-Cups ist Freitag und Samstag, den 20. / 21. April. Die Preise der Platzierten können sich sehen lassen: 1. Preis: 2 Stunden Bowling mit Imbiss für 24 Personen, die 2. und 3. Preise analog für zwölf und sechs Personen. Zudem erhält der Teilnehmer mit dem besten Einzelergebnis einen ganz besonderen Preis, nämlich eine Fahrt mit einem Ferrari.


Die Siegerehrung und Pokalübergabe wird durch die Organisatoren Willi Girmes und Barbara Marx vorgenommen. Wer Girmes kennt, kann sich gut vorstellen, dass dabei mit einigen Überraschungen zu rechnen ist. Startgelder bzw. Bahngebühren werden nicht erhoben. Zuschauer sind bei der Premiere des Bowling-Turniers gern gesehen. Die Veranstalter hoffen, dass der "After Work Bowling Cup" einen festen Platz im Kalender des STG einnehmen wird.

 

Anmeldungen können bis zum 15.04. im Bistro des STG-Sporttreff-Goch, Marienwasserstraße 195 oder per E-Mail: stg.tennishalle@web.de vorgenommen werden. 

Ansprechpartner: Barbara Marx u. Willi Girmes